Wie wirkt Klang

Am Anfang war der Klang! Klang ist Schwingung. Klang spielt eine zentrale Rolle bei der Harmonisierung von Körper,Geist & Seele.

Seit Längerem ist wissenschaftlich belegt, dass jeder Mensch sowie jede Materie über ein ureigenes Schwingungsmuster verfügt. Geraten nun Zellen oder Energiezentren unseres Körpers durch physische oder psychische Ereignisse aus ihrer natürlichen Schwingung, entstehen Disharmonien. Das Leben ist nicht mehr im Gleichgewicht. Bleibt dieses Ungleichgewicht längere Zeit bestehen, oder verstärkt es sich sogar, entwickeln sich Blockaden und daraus wiederum können Krankheiten entstehen.

Genau da kommen die obertonreichen Eintoninstrumente ins Spiel. Die besondere Eigenschaft dieser Instrumente ist ihre Naturtonreihe. Diese höhere Ordnung gibt es überall in der Natur. Wir fühlen uns geborgen und getragen. Die Schwingungen dieser ausgewählten Instrumente dringen in jede einzelne Körperzelle vor und erinnern diese an ihre Urschwingung - an ihre ursprüngliche Aufgabe. Die Zellen schwingen wieder in ihrem Rhythmus. So werden die Selbstheilungskräfte angeregt, Blockaden und Disharmonien können gelöst werden.

Über die Luft nehmen wir verschiedenste Schwingungen (meist unbewusst) wahr. Sei es über Ohren, Haut oder Vibration. Die Luft transportiert aber Schwingung nicht besonders gut. Im Wasser ist jede Schwingung um das Vierfache verstärkt. Da der menschliche Körper ca. 80% aus Wasser besteht, ist es nicht verwunderlich, dass der Klang jeden Menschen durch seine Schwingung zentral beeinflusst. Klang bringt die Flüssigkeit in jeder einzelnden Zelle zum Vibrieren. Es entstehen "Klangwellen", jede Körperzelle erinnert sich an ihren natürlichen Urzustand.

Harmonische Klänge bringen klare Struktur in unser - vom Alltag und Stress - oft chaotisches System. Ein Gefühl von Entspannung und innerem Frieden stellt sich ein. Eine sehr kraftvolle Methode, die nun neu entdeckt und erlebt werden darf.